Video: Mutmaßlicher Mafia-Boss erschossen

Der mutmaßliche Mafiaboss Francesco Cali wurde am Mittwochabend vor seinem Haus in Staten Island, New York erschossen. Der Mann, bekannt auch unter dem Namen “Franky Boy”, soll der Anführer der Mafia-Familie Gambino sein. Die Polizei berichtete, der 53-jährige Cali sei um kurz nach 21:00 mit mehreren Schüssen getötet worden. Die Gambinofamilie gehört zu einer von fünf legendären italienisch-amerikanischen Mafia-Familien in New York, die mit Gewalt und Erpressung Geschäfte machen. Zu den Verbrechen von Mitgliedern der Mafia, und der Gambino Familie, gehören Mord, Kreditbetrug, Glücksspiel und Drogenhandel. Cali selbst war zuletzt 2008 zu 16-Monaten Haft wegen Erpressung verurteilt worden. Ein mögliches Motiv für die Ermordung Calis ist der Polizei derzeit nicht bekannt.

Posts aus derselben Kategorie: