Wetter-Phänomen in Mexiko: Hagelsturm begräbt Guadalajara unter meterhoher Eisdecke

Nach einem Hagelsturm in Mexiko waren am Sonntag mehrere Vororte der Stadt Guadalajara von einer meterdicken Eisschicht verdeckt. In der Millionenstadt nördlich der Hauptstadt ist es schon häufiger zu Hagelstürmen gekommen, allerdings nicht in dieser Heftigkeit. Es war zuvor rund 30° warm gewesen. Laut Medienberichten beschrieb der zuständige Ministerpräsident das Vorkommen als “unglaublich”, und brachte das nie dagewesene Phänomen mit dem Klimawandel in Verbindung. Lokale Medien berichteten von 450 beschädigten Häusern, Schäden an Bäumen, Überschwemmungen und vom Eis eingeschlossenen Fahrzeugen. Einsatzwagen und Soldaten waren vor Ort, um die Straßen vom Eis zu befreien.

Posts aus derselben Kategorie: