Video: Southeby’s versteigert Aston Martin von 007

Ein Klassiker – der Aston Martin DB5 aus dem Jahr 1965. Das Model, das auch James Bond in den Filmen “Goldfinger” und “Thunderball” fuhr, wird jetzt vom weltberühmten Auktionshaus Southeby’s versteigert. Es handelt sich hierbei aber um einen Nachbau, nicht um denselben Wagen, den 007-Darsteller Sean Connery in den Filmen damals gefahren ist. Das Auktionshaus rechnet bei einer Versteigerung, die am 15. August in Kalifornien stattfinden wird, mit einem Betrag zwischen vier und sechs Millionen Dollar. Dafür bekommt der Käufer ein Auto mit vielen Extras: Reifenschneider auf den Radkappen, Maschinengewehre in jedem Kotflügel sowie eine kugelsichere Heckscheibe wurden nach Angaben des Auktionshauses originalgetreu eingebaut. Ob man mit diesem Gefährt auch legal auf den Straßen Kaliforniens fahren darf, gab das Auktionshaus zunächst nicht an.

Posts aus derselben Kategorie: