US-Bundesstaat Arizona Mann täuscht eigene Entführung vor – weil er nicht zur Arbeit will

US-Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht

Den Ermittlern kamen bei der Überprüfung der Darstellung des vermeintlichen Entführungsopfers erhebliche Zweifel (Symbolbild)

© iStock

In den USA hatte ein junger Mann offenbar keine Lust, zur Arbeit zu gehen. Während sich so mancher einfach krankschreiben lassen würde, dachte sich der 19-Jährige stattdessen eine verrückte Geschichte aus – und hat nun Ärger am Hals.

Ziemlich viel Aufwand – und nun auch Ärger – für den Wunsch nach ein paar freien Tagen: Im US-Bundesstaat Arizona hat ein junger Mann seine eigene Entführung vorgetäuscht, weil er offenbar keine Lust

Corona-Krise Schnelltests: Spahn soll Auskunft im Bundestag geben

Jens Spahn

Musste bei den Corona-Schnelltests zurückrudern: Gesundheitsminister Jens Spahn. Foto: Kay Nietfeld/dpa

© dpa-infocom GmbH

Die hohen Corona-Infektionszahlen machen viele mürbe. Mit den versprochenen Schnelltests geht es nun doch nicht so schnell. Gesundheitsminister Spahn gerät zunehmend in die Kritik.

Angesichts von anhaltend hohen Infektionszahlen werden die Forderungen nach baldigen kostenlosen Corona-Schnelltests für alle immer lauter.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kritisierte bei einer Online-Veranstaltung der «Bild»-Zeitung, in Deutschland dauerten Zulassungen «immer so endlos lange». Er hoffe, dass es nach dem verschobenen Start zur Abgabe von Schnelltests nun kommende Woche eine

Whisper Singles erzählen: So anders ist Dating zu Corona-Zeiten

Auf der Plattform Whisper erzählen Singles, wie sich die Coronapandemie auf ihr Datingleben ausgewirkt hat. 

Auf der Plattform Whisper erzählen Singles, wie sich die Coronapandemie auf ihr Datingleben ausgewirkt hat. 

© Jakub Mrocek/ / Picture Alliance

Die Corona-Pandemie hat das Singleleben maßgeblich verändert – schließlich ist es aufgrund der Kontaktbeschränkungen deutlich schwieriger geworden, sich auf ein ungezwungenes Date zu treffen. Auf der Plattform Whisper tauschen sich Singles nun aus, wie sich Covid-19 auf ihr Leben ausgewirkt hat.

Singles aus aller Welt haben es gerade während der Corona-Pandemie deutlich schwieriger. Kontaktbeschränkungen machen das ungezwungene Daten zu einer Farce – schließlich muss man momentan genau

Eines ist sicher: Wenn die Bundesregierung die eigene Wohnungspolitik bewertet, wird sie viel Positives notieren. Weniger begeistert zeigen sich Verbände und Opposition.

Nach drei Jahren zieht die Bundesregierung eine Bilanz ihrer Wohnungspolitik. An der Online-Konferenz nehmen unter anderen Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Bauminister Horst Seehofer (CSU) und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) teil.

Das Urteil der Opposition fällt jedoch schon vorher vernichtend aus. So sagte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in Berlin, das Ergebnis sei «niederschmetternd». Sie beklagt «explodierende Mieten, schwindende Sozialwohnungen, kaum bezahlbares Eigentum für Familien in Ballungsräumen».

Nach Ansicht des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) können die

Immobilienbewertung kostenlos Was hat der Nachbar für sein Haus bezahlt – und wie viel ist meine Immobilie wert?

präsentiert von: Homeday

IAEA und Iran finden Übergangslösung im Atomstreit

IAEA-Chef Rafael Grossi während seiner Gespräche in Teheran

IAEA-Chef Rafael Grossi während seiner Gespräche in Teheran

© © 2021 AFP

Zur Deeskalation des Atomstreits haben die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) und der Iran eine Übergangslösung vereinbart.

Zur Deeskalation des Atomstreits haben die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) und der Iran eine Übergangslösung vereinbart. IAEA-Chef Rafael Grossi teilte am Sonntagabend nach Gesprächen in Teheran mit, aufgrund der Vereinbarung könne seine Organisation ihre Kontrollen im Iran in den nächsten drei Monaten fortsetzen, wenn auch in eingeschränkter Form. Die Vereinbarung wurde vor dem Hintergrund des diplomatischen Tauziehens um eine Neubelebung des Atomabkommens mit dem

Intensivmediziner Marx: Können Corona im Herbst im Griff haben +++ Briten wollen bis Ende Juli allen Erwachsenen Impfung anbieten +++ Italien entscheidet über neue Corona Regeln +++ Die Nachrichten zur Coronavirus-Pandemie im stern-Ticker.

Intensivmediziner: Können Corona im Herbst im Griff haben

Der Präsident der deutschen Intensivmediziner, Gernot Marx, ist zuversichtlich, dass Deutschland die Corona-Pandemie in der zweiten Jahreshälfte unter Kontrolle bekommen kann. “Wenn sich jetzt alle Menschen bald gut durchimpfen lassen, dann könnte es sein, dass wir Corona Ende des dritten Quartals 2021, also im Herbst, im Griff haben”, sagte Marx der “Augsburger Allgemeinen” (Montag). “Aber das setzt wirklich voraus, …

USA und Niederlande Flugzeugteile stürzen vom Himmel

Flugzeugteile stürzen vom Himmel

Ein Trümmerteil eines Flugzeugs liegt auf einer mit Polizeiband abgesperrten Fläche. Foto: David Zalubowski/AP/dpa

© dpa-infocom GmbH

Alptraum-Szenario in der Luft und am Boden: Kurz nach dem Start eines Passagierflugzeugs in den USA fällt ein Triebwerk aus, Teile stürzen zu Boden. Ein ähnlicher Zwischenfall ereignet sich am selben Tag in den Niederlanden.

Massive Flugzeugteile sind nach dem Ausfall eines Triebwerks unweit der US-Stadt Denver im Bundesstaat Colorado in Wohngebiete gestürzt. Die Maschine landete am Samstagnachmittag (Ortszeit) sicher am Internationalen Flughafen in Denver.

Es gab zunächst keine Berichte über Verletzte – weder an Bord noch

Lehrerverband dringt auf vorgezogene Impfungen von Lehrern im Präsenzunterricht

Grundschüler in Dresden

Grundschüler in Dresden

© © 2021 AFP

Angesichts der anstehenden Schulöffnungen in mehreren Bundesländern hat der Deutsche Lehrerverband weitere Schutzmaßnahmen sowie vorgezogene Corona-Impfungen für Lehrer gefordert.

Angesichts der anstehenden Schulöffnungen in mehreren Bundesländern hat der Deutsche Lehrerverband weitere Schutzmaßnahmen sowie vorgezogene Corona-Impfungen für Lehrer gefordert. Lehrkräfte, die jetzt in Grundschul- und Abschlussklassen in den Präsenzunterricht zurückkehrten, “sollten bevorzugt geimpft werden können”, sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger der “Augsburger Allgemeinen” vom Samstag. Der Deutsche Philologenverband äußerte sich ähnlich. Niedersachsen will mit nicht genutztem Impfstoff Lehrkräfte und auch Erzieherinnen früher impfen

Matthew McConaughey Er bekam “Titanic”-Hauptrolle nie angeboten

Matthew McConaughey sprach für die "Titanic"-Hauptrolle vor.

Matthew McConaughey sprach für die “Titanic”-Hauptrolle vor.

© Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

War Leonardo DiCaprio nicht die erste Wahl für die “Titanic”-Hauptrolle? Matthew McConaughey räumt nun mit dem Gerücht auf…

Leonardo DiCaprio (46) wurde dank seiner Hauptrolle an der Seite von Kate Winslet (45) in “Titanic” zum internationalen Superstar. Doch war er überhaupt die erste Wahl? Sein Kollege Matthew McConaughey (51) plauderte jetzt im Podcast “Literally!” aus, wie es damals wirklich war. Er sei zwar beim Casting gewesen und habe dort auch gemeinsam mit Winslet vorgesprochen, doch er habe