Russland: Sieben ukrainische Drohnen in Region Moskau und über der Krim abgefangen

Russland: Sieben ukrainische Drohnen in Region Moskau und über der Krim abgefangen

Moskaus Bürgermeister Sergej Sobjanin

Moskaus Bürgermeister Sergej Sobjanin

© AFP

Russland hat nach eigenen Angaben eine ukrainische Drohne in der Hauptstadtregion Moskau sowie sechs weitere auf dem Flug zur annektierten Krim-Halbinsel abgefangen. Eine Drohne sei am Sonntag um 01.45 Uhr (Ortszeit, 00.45 Uhr MESZ) im Bezirk Istrinski in der Region Moskau abgeschossen worden, teilte das russische Verteidigungsministerium im Messengerdienst Telegram mit. 

„Nach vorläufigen Informationen gab es weder Schäden noch Opfer auf dem Gebiet, auf das die Trümmer gestürzt sind“, erklärte der Moskauer Bürgermeister Sergej Sobjanin auf Telegram. Spezialisten der Rettungsdienste seien vor Ort.

Ebenfalls in der Nacht wurden laut Verteidigungsministerium zwei ukrainische Drohnen an der Westküste der von Russland annektierten Krim abgefangen. Eine halbe Stunde später habe die russische Luftabwehr vier ukrainische Drohnen an der östlichen und der nordwestlichen Küste der Halbinsel unschädlich gemacht.

Die Ukraine hatte Anfang Juni eine Gegenoffensive gegen die russische Armee gestartet. Im Zuge dessen nahmen die ukrainischen Drohnenangriffe auf russisches Gebiet sowie die annektierte Krim zu. Dabei wurden gelegentlich Gebäude beschädigt, unter anderem in Moskau.

AFP

Posts aus derselben Kategorie: