Electoral College: Biden als kommender US-Präsident offiziell bestätigt – Trump bleibt nur noch ein (theoretischer) Schachzug

Electoral College Biden als kommender US-Präsident offiziell bestätigt – Trump bleibt nur noch ein (theoretischer) Schachzug

Sehen Sie im Video: Biden als Trump-Nachfolger offiziell bestätigt – “Die Demokratie hat sich durchgesetzt”

Normalerweise ist es nur eine wenig beachtete Formalie. In diesem Jahr hatte es aber eine besondere Bedeutung: Der Sieg des gewählten US-Präsidenten Joe Biden über Amtsinhaber Donald Trump ist durch die Mehrheit der Wahlleute formell bestätigt worden. Bei der Abstimmung der einzelnen Bundesstaaten erreichte der Demokrat mit über 270 Stimmen die Mehrheit der 538 Wahlleute. Biden hatte die Abstimmung am 3. November mit 306 Wahlleuten gewonnen. Der amtierende US-Präsident Donald Trump hatte das Ergebnis aber angezweifelt und von Betrug gesprochen. Allerdings ohne Beweise dafür zu liefern. Am Montag zeigte sich Biden in einer Rede in Wilmington im US-Bundesstaat Delaware kämpferisch: “Wissen Sie, in diesem Kampf um die Seele Amerikas hat die Demokratie gesiegt. Wir, das Volk, haben gewählt. Der Glaube an unsere Institutionen hat gehalten. Die Integrität unserer Wahlen bleibt intakt. Und jetzt ist es an der Zeit, das Blatt zu wenden, wie wir es in unserer Geschichte getan haben, um uns zu vereinen und zu heilen. Wie ich in diesem Wahlkampf gesagt habe, werde ich Präsident für alle Amerikaner sein, ich arbeite genauso hart für diejenigen von Ihnen, die nicht für mich gestimmt haben, wie für diejenigen, die es getan haben.” Trump hatte Ende vergangenen Monats erklärt, er würde das Weiße Haus verlassen, wenn das Wahlkollegium für Biden stimmen würde. Er hat aber bislang noch keinen Sieg Bidens eingestanden. Nun bliebe ihm theoretisch noch ein letzter Schachzug, um das Ergebnis der Wahl zu kippen: Der Kongress tritt am 6. Januar zusammen, um das Ergebnis zu zertifizieren. Um dies zu blockieren, wäre jedoch eine Mehrheit in jeder der beiden Kammern notwendig. Im Repräsentantenhaus halten die Demokraten die Mehrheit, Trumps Republikaner im Senat.

Mehr

Nun ist es amtlich: Der gewählte US-Präsident Joe Biden ist auch förmlich zum Nachfolger von Donald Trump bestimmt worden. Die Mehrheit der Wahlleute im Electoral College stimmte für den Demokraten. In einer Rede gab sich Biden kämpferisch.

Posts aus derselben Kategorie: